Fandom

Beans Wiki

Etienne Gardé

47Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare10 Teilen
Etienne.jpg

Etienne Gardé

Etienne Cedric Gardé (* 8. Dezember 1978 in Frankfurt am Main) ist Mitgründer der Rocket Beans Entertainment GmbH und Moderator bei Rocket Beans TV.

BiografieBearbeiten

Etienne wuchs in Frankfurt auf und schloss das Gymnasium im Jahr 1998 mit dem Abitur ab.

Nach seiner schulischem Laufbahn begann er Sportwissenschaften und Amerikanistik zu studieren, brach das Studium jedoch vorzeitig ab. Von 1998 bis 2000 hatte er einen Nebenjob bei TeleForce, ein dreimonatiges Praktikum bei der Werbeagentur Dorfer Dialog und bei Blue Mars Interactive. Noch im selben Jahr versuchte er sich an einem weiteren Studium, nämlich Rechtswissenschaften. Dieses brach er allerdings wieder vorzeitig ab.[1]

Etienne-giga.jpg

Etienne bei GIGA

Im Jahr 2000 begann Etienne ein Volontariat als Moderator und Redakteur beim Fernsehsender GIGA, nachdem er von GIGA Moderator Thomas Schanze erfahren hatte dass neue Moderatoren gesucht seien. Etienne war Mitglied der Urbesetzung von der neuen Videospielsendung GIGA Games, bei der er fortan den PC-Bereich zusammen mit Hannes Appell und später Felix Rick moderierte.

Nachdem GIGA Games 2003 um einen eSports Bereich erweitert wurde, wechselte Etienne zu diesem und moderierte diesen anfangs zusammen mit Daniel Budiman und später mit Nik Adams. Nach der Ausgliederung des eSports Bereichs in eine eigene Sendung wechselte Etienne am 1. November 2004 zu dieser und war Moderator aller berühmt berüchtigten GIGA Liga Grand Slams.

Mit der Übernahme GIGAs von Turtle Entertainment zog sich Etienne weitestgehend von der Moderation zurück und begann ein Studium der Medienwirtschaft an der RFH Köln.

Ab dem 13. Juli 2006 präsentierte Etienne zusammen mit Nils Bomhoff Late Knights, eine Latenight Show auf GIGA. Zusätzlich dazu moderierte er ab dem 20. März 2007 anfangs mit Daniel van Moll, später mit Colin Gäbel, das Filmmagazin SCREEN.

Mit dem Relaunch von GIGA am 20 August 2008 wechselte er zusammen mit Nils zu GIGA The Show, einer Nachrichtensendung über Videospiele, welche er bis zum Ende des Sendebetriebs von GIGA am 13. Februar 2009 moderierte.

Nachdem Etienne bereits mehrmals bei GAME ONE als Gast aufgetreten ist, wurde schließlich in Folge 101 angedeutet, dass er zusammen mit seinem GIGA-Kollegen Nils einen Fixposten bei GAME ONE einnehmen wird.[2]

Dies hatte sich kurz darauf bewahrheitet, anfangs war Etienne jedoch nur in der Onlineredaktion tätig. Von August 2011 bis zur letzen Folge im Dezember 2014 war er auch als Moderator der TV-Show tätig.

Im September 2011 gründete er mit GIGA und GAME ONE Kollegen Daniel Budiman, Nils Bomhoff, Simon Krätschmer und dem Geschäftsführer der RIESENBUHEI Entertainment GmbH, Arno Heinisch, eine eigene Produktionsfirma namens Rocket Beans Entertainment GmbH.

Seit dem 27. August 2012 ist Etienne auch als Moderator bei dem YouTube Sender Rocket Beans TV zu sehen, welches unter dem Deckmantel seiner Produktionsfirma produziert wird. Seit dem Sendestart des gleichnamigen Twitch-Senders im Januar 2015 ist er auch dort als einer der Hauptmoderatoren tätig.

Neben seinen üblichen Tätigkeiten moderierte Etienne auch diverse Filmmagazine auf anderen Sendern, nämlich SEEN, UNCUT und CINECLASH. Außerdem leitet er einen unregelmäßigen Filmpodcast namens AUDIOFLiCK.[3][4]

Etienne ist seit 2012 verheiratet, was zuerst durch einen Tweet auf der Rocket Beans Twitterseite spekuliert wurde und später durch Etienne selbst bei einer Almost Daily Folge bestätigt wurde. Außerdem wurde er im Mai 2013 Vater eines Jungen.[5][6]

PersönlichkeitBearbeiten

Etienne gilt als "ausgewiesener Filmfreak" der Rocket Beans und GAME ONE Crew. Es gibt kaum einen Film den er nicht gesehen hat, wie sich immer wieder bei Filmdiskussionen herausstellt. Seine Lieblingsfilme sind unter anderem die alte Star Wars Trilogie und die Zurück in die Zukunft Trilogie. Seine Sammlung umfasst ungefähr 600 Filme.

Durch seine häufigen Misserfolge bei Videospielduellen im Rahmen von GAME ONE wird ihm von der Community oft der Ruf eines schlechten Gamers nachgesagt.

Der Moderationsstil von Etienne ist ein leicht genervter und ist oft gespickt mit sehr schlechten Witzen. Dieser Zustand kann sich noch steigern, dann mutiert er zum  unerträglichen Arschloch. Dies zeigt sich besonders bei seiner Moderation des GAME ONE Webformats READ ME.

WeblinksBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Als Mitglied der Urbesetzung von GIGA Games ist er länger als jeder andere seiner derzeitigen Kollegen im Fernsehen tätig.
  • Etiennes meistbenutztes Schimpfwort ist Du Affe.[7]
  • Mit 29 übergab sich Gardé auf einer Party über sich selber und vergraulte so die Frau seines Lebens[8]
  • Gardé balanciert gern Kissen auf seinem Kopf
  • Er ist davon überzeugt, "Veganer sind falsch" und sie sollten sich von Grills fernhalten.
  • Eddy ist bereits zwei mal gestorben. Er erhängte sich in einer Folge Readme und wurde von einem Laser Stern in den Kopf getroffen.
  • Er ist Leadsänger des Songs "Alles wird anders dieses mal"
  • Etienne verbrachte in seiner Jugend viel Zeit damit seinen Schwarm Josephine, in Frankfurter Nachtclubs mit einem Fernglas zu stalken.
  • seit 2011 4-mal in folge mit dem independent webpreis "Worst Gamer Alive" ausgezeichnet.
  • Nachweislich bester Stand-up Comedian der Welt.
  • Häufig mal gerne ein Maulheld und selbstgefällig.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://pedia.giga.de/Etienne_Gard%25C3%25A9/
  2. http://www.gameone.de/tv/101
  3. http://pedia.giga.de/SEEN/
  4. http://audioflick.net
  5. https://twitter.com/TheRocketBeans/status/244421145019953152
  6. http://www.youtube.com/watch?v=CVE5Amjhdiw
  7. http://www.youtube.com/watch?v=g6U0fTZYz5E
  8. 8. https://www.youtube.com/watch?v=WnD2E3DAHt4

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki